Navegación | Contenido del sitio | Informaciones adicionales

Contenido del sitio

Comunicado de prensa

01. febrero 2019

Premiere: Erstes Global Women‘s Network auf der FRUIT LOGISTICA 2019

Berlin, 1. Februar 2019 –Am 8. Februar 2019, genau einen Monat bevor der internationale Frauentag zum ersten Mal gesetzlicher Feiertag in Berlin wird, findet auf der FRUIT LOGISTICA um 10 Uhr in der Halle 6.3 das erste Global Women‘s Network statt. Organisiert wird die Veranstaltung von Viviane Schappo, Monica Bratuti und Julie Escobar. Die drei Initiatorinnen verfügen zusammen über 25 Jahre Erfahrung im internationalen Fruchthandel. Sie stehen für eine Generation von Frauen, die den Obst- und Gemüsesektor prägt, weiterentwickelt und ihre Erfahrungen weitergeben möchte. Für den Aufbau eines solchen globalen Netzwerks bietet die FRUIT LOGISTICA den optimalen Rahmen.  

“Wir sind unglaublich gespannt darauf, wie die Teilnehmerinnen aus der ganzen Welt auf diese Veranstaltung reagieren werden. Es ist wunderbar, wie viele Frauen aus unserer Branche uns schon jetzt ihre Unterstützung zusichern und Interesse daran haben, Teil dieses großen und globalen Netzwerks zu sein. In der Vergangenheit wurden nationale Netzwerke gegründet ohne andere Länder, und damit die internationale Ebene, zu berücksichtigen“, sagt Julie Escobar, Mitinitiatorin des ersten Global Women‘s Network. „Es ist an der Zeit, die Leistung und Bedeutung der Frauen in unserer Branche aufzuzeigen und deutlich zu kommunizieren. Unser Netzwerk soll deshalb nicht nur neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen. Es soll auch Frauen im Frischfruchthandel inspirieren, sich miteinander zu vernetzen und sich in ihrem Berufsleben dabei zu unterstützen eine bessere Führungskraft zu werden. Unser Ziel ist es, Rednerinnen zu unseren Veranstaltungen zu bringen, die wirklich „den Saal rocken“ und wir intensive Gespräche führen, die für die Kolleginnen in der Branche wegweisend sind. 

Um einen fundierten Einblick in die vielen Facetten des Berufslebens in der Frischfruchtbranche zu gewährleisten, haben die Initiatorinnen Rednerinnen aus vier Kontinenten eingeladen:

Linda Carobbi (Corporate Director Savino del Bene) aus Europa, Michelle Masek (Head of Marketing Apeel Sciences) aus den Vereinigten Staaten, Rocio Aguilar (Senior Export Manager Altar Produce) aus Lateinamerika und Ebby Loo (Managing Director Euro Atlantic Group) aus Asien. Laura Dellinger (Partner Wisebridge), eine Expertin für Entwicklungsprogramme für Frauen in der Wirtschaft, teilt ihre Erfahrungen aus anderen Wirtschaftsbranchen.

In ihren Keynotes werden die Rednerinnen nicht nur von ihren bisherigen Erfahrungen berichten, sondern eine gemeinsame Grundlage für ein globales Frauennetzwerk schaffen.

Weitere Informationen über das erste Global Women’s Network finden Sie hier.